+++Der nächste Fred-Kurs beginnt am 31.08.2017 um 18:30 Uhr im Clubhaus+++

Partner  

logo hoeoetmann

veltins

areva anf

cosse

auto thole

 

   

Aus der Tennisabteilung:

Anlässlich der Leichtathletik Meisterschaften in Peking fand am 22.August auf dem Tennisplatz am Dünenweg ein moderner 7 Kampf der besonderen Art statt. Obwohl kein Tennis gespielt wurde, stand dennoch der Tennisball im Mittelpunkt. Der Ball hätte es sich nicht träumen lassen auf diese Art und Weise benutzt zu werden. Das erste Spiel war ja noch in Ordnung. Am Netz standen sich zwei Spieler gegenüber und spielten sich den Ball immer Volley zu.Das kannte der Ball ja noch. Beim zweiten Spiel war das schon etwas anderes. Da mussten die Spieler den Tennisball immer auf dem Schläger hüpfen lassen und dabei Slalom zwischen auf dem Boden stehenden Hütchen laufen. Das war nicht nur für den Ball eine Herausforderung. Beim dritten Spiel schlug ein Spieler auf und der andere musste den Ball im anderen Feld in einem Eimer fangen. Der Ball hatte am Ende Kopfschmerzen und unsere Spieler waren total erschöpft. Da wurden verschiedene Techniken entwickelt und nur unser Darius schaffte es die Bälle tatsächlich aufzufangen. Ein sehr schweißtreibendes Unterfangen. Das vierte Spiel erforderte Geschick, denn nun musste der Ball von einem Ende in einen Reifen auf der anderen Seite gesurft werden. Wie schwierig das war, zeigte das Ergebnis. Das beste Team schaffte 6 Bälle in 6 Minuten. Bei Spiel Nr. 5 musste der Ball in einem „Basketballkorb (Eimer ohne Boden)“ „landen“.

Basketball

Auch das war alles Andere als leicht. Spiel Nr. 6 brachte das Tennisspiel wieder in den Vordergrund. Unsere Ballmaschine (im Vorstandsjargon Zimmerflak (Originalton Michael)) forderte den ganzen Einsatz des Balles in der Maschine und der Person auf der anderen Seite des Platzes. Das letzte Spiel wurde von allen Bällen und Personen mit großer Freude ausgeführt. Unser Supervorsitzender hatte einen Speedometer unter vielen Mühen aufgetrieben und und ALLE waren sehr gespannt darauf wie schnell der eigene Aufschlag tatsächlich war. Spitzenreiter waren Ulli und Darius mit über 110km. Wie schnell ich war, verschweige ich lieber.

Nach dem modernen 7 Kampf folgte eine kleine Ruhepause und dann wurde noch auf 4 Plätzen Tennis gespielt.

Team4 Gewinner

Das Siegerteam Team 4!

 

Unterdessen machte sich unser Vorstand daran das Abendessen zuzubereiten.

Abendessen

Die Männer grillten Saté und süß-saure Spareribs und die Mädels bereiteten Wok-Gemüse, Brokkoli in Austernsoße und gebratenen Reis zu. Dazu gab es natürlich Tsingtao, chinesisches Bier und einen Pflaumenlikör. Serviert wurde in einem chinesisch angehauchten Ambiente mit der dazu gehörigen Musik. Da nur wenig Essen übrig geblieben ist, muss es allen geschmeckt haben. Es war ein toller Tag für Gäste und Organisatoren. Danke, dass ihr so zahlreich erschienen seid.

Das nächste Ereignis am Dünenweg ist die Ferienpassaktion am 27.08.2015

Dann folgt der Saisonabschluss am Samstag dem 26.September 2015. Nach dem traditionellen Spielen am Nachmittag öffnet das „Casino Royal“ abends im Klubhaus seine Türen. Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

   

Partner  

Wintering

vor dem brocke

paul druck

gasthof bruemmer

Luetkeniehoff neu

werbung3

 

   

Facebook FanBox  

   
© SV Holthausen/Biene 1931 e.V. | 2014 | Realisation: Jörn Sebastian