+++Der nächste Fred-Kurs beginnt am 31.08.2017 um 18:30 Uhr im Clubhaus+++

Partner  

logo hoeoetmann

veltins

areva anf

cosse

auto thole

 

   

Die Jahre 1955 - 2006 in der Übersicht (PDF-Dokument aus der 75-Jahr-Festschrift des Vereins)

Im Jahre 1995 gelang der Aufstieg in die Landesliga Weser/Ems. Dort gelang nach einem 2:0-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den FC Stadthagen der Durchmarsch in die Niedersachsenliga West. Nach zwei Jahren im niedersächsischen Oberhaus musste der SV 1997 wieder in die Landesliga absteigen. Der direkte Wiederaufstieg gelang nach einem 3:1-Sieg über die SSG Halvestorf-Herkendorf. Dieses Mal konnte sich der Verein etablieren und erreichte 2002 den fünften Platz. Drei Jahre später folgte der Abstieg in die Bezirksoberliga Weser/Ems.

Nach mehreren vergeblichen Wiederaufstiegsversuchen wurde der SV Holthausen/Biene im Jahre 2011 Meister der Landesliga Weser/Ems und schaffte damit den Aufstieg in die fünftklassige Oberliga Niedersachsen. Als Tabellensechster hatte die Mannschaft die Chance, in zwei Entscheidungsspielen gegen den ETSV Weiche den Durchmarsch in die Regionalliga Nord zu schaffen. Weiche konnte die Spiele mit 3:1 und 3:0 für sich entscheiden.

Ein Jahr später folgte der freiwillige Abstieg in die Landesliga. Der Verein verzichtete wegen einer Nachforderung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen auf einen Lizenzantrag für die Saison 2013/14.

Auszug aus wikipedia.de

Die Saison 2013/2014 wurde als Tabellenzweiter abgeschlossen.

   

Partner  

Wintering

vor dem brocke

paul druck

gasthof bruemmer

Luetkeniehoff neu

werbung3

 

   

Facebook FanBox  

   
© SV Holthausen/Biene 1931 e.V. | 2014 | Realisation: Jörn Sebastian