+++ Die Generalversammlung findet am 09. Februar 2018 um 19.00 Uhr in der Gaststätte Brümmer statt +++

Partner  

logo hoeoetmann

veltins

areva anf

cosse

auto thole

 

   

 

   

JSG A2 Logo

Text: Ehler Meyer

AII kann nicht unter Flutlicht

Im Stadtderby unterlag die Reserve der JSG-A-Junioren in Darme mit 2:4 Toren. Aufgrund der fehlenden Einstellung, der zum Teil indiskutablen Leistungen (Ausnahme: Jakob Seybering) und der späten Absagen von Torjäger Nico Barenkamp und Torwart Maik Aßmuth konnte die AII das 6-Punktespiel um den Klassenerhalt nicht für sich entscheiden und verlor am Ende zwar unglücklich aber nicht unverdient.

Gleich die erste Chance nach einer Ecke konnten die Darmer zur 1:0-Führung in der 5. Minute nutzen. Den zweiten Ball schoss der Altenlingener Leon von Stephani (Zweitspielrecht für Schepsdorf) unhaltbar für Jakob Wessels von der Strafraumgrenze ein.
In der Folge versuchten die Gäste das Spiel an sich zu reißen, wobei es allerdings an der Passgenauigkeit haperte und die Spitzen (Akbar Hosseini und Jannis Lindemann) so in der Luft hingen. Die beste Chancen hatte Jonathan Roters in der 13. Minute durch einen Distanzschuss an die Querlatte und Jannis Lindemann Mitte der ersten Halbzeit als er am Keeper der Heimelf scheiterte . Erst in der 42. Minute wurde die Passivität der Heimelf bestraft als ein Klassepass von Noah Harbig den Adressaten traf. Akbar Hosseini blieb in der rechten Strafraumhälfte eiskalt und schob zum 1:1-Ausgleich in die lange Ecke ein.

Gleich nach dem Wechsel konnte sich Jannis Lindemann in der 47. Minute durchsetzten und in der Mitte gelang Akbar Hosseini im zweiten Versuch sein Doppelpack und die 2:1-Führung für die AII. Nun war der Gast überlegen versäumte es aber in Person von Theo Volbers auf 3:1 zu stellen. Nach einem Fehler im Aufbauspiel in der 66. Minute gelang Darme aus dem Nichts der Ausgleich. Nun verloren die Gäste völlig den Faden und kassierten aus Abseitsverdächtiger Position gleich darauf in der 69. Minute das 3:2 der Heimelf. In der Folge war zwar kein großes Aufbäumen zu erkennen und dennoch hatten Akbar Hosseini (Kopfball über das Tor) und Jannis Lindemann (nach Vorlage von Steffen Thien mit Schuss neben das Tor) in der 86. Minute klare Möglichkeiten zum Ausgleich. Besser machten es die Darmer die kurz vor dem Ende mit einem Schuss mitten auf das Tor noch das 4:2-Endergebnis herstellten.

Auch im zweiten Flutlichtspiel gab es für die AII eine Niederlage, aber anders als bei der ersten Niederlage stimmten Einstellung und Einsatzfreude bei der JSG in Darme nicht. So kam es mit der wohl schlechtesten Saisonleistung gegen einen zu schlagenden Derbygegner zu einer vermeidbaren Niederlage. Da man jetzt seit vier Spielen auf einen Dreier wartet ist man nur noch 3 Punkte von den Abstiegsplätzen entfernt und da die restlichen 3 Partien unter Flutlicht stattfinden muss die AII jetzt wie vor der Saison erwartet Abstiegskampf.

   

Partner  

Wintering

vor dem brocke

paul druck

gasthof bruemmer

Luetkeniehoff neu

werbung3

 

   

Facebook FanBox  

   
© SV Holthausen/Biene 1931 e.V. | 2014 | Realisation: Jörn Sebastian