+++ Die Generalversammlung findet am 09. Februar 2018 um 19.00 Uhr in der Gaststätte Brümmer statt +++

Partner  

logo hoeoetmann

veltins

areva anf

cosse

auto thole

 

   

 

   

JSG A2 Logo

 

 

 

 

 

 

Text: Ehler Meyer

Starker Theo Volbers brachte AII auf die Siegerstraße

Im ersten Spiel nach der Winterpause musste die AII an einem Montag (in Emmeln) gegen Haren antreten. Aufgrund der fehlenden Freundschaftsspiele und schlechten Trainingsmöglichkeiten während der Vorbereitung spielten beide Teams abwartend. In der zweiten Halbzeit besorgte Theo Volbers mit einem Freistoß zum 2:1 für die Vorentscheidung und wie schon im Hinspiel (6:2) brach Haren nach dem Rückstand in der zweiten Halbzeit ein um noch 3 Tore zum 5:1-Enstand zu kassieren.

In der ersten Hälfte ergab sich auf tiefem Geläuf ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torchancen da beide Teams ein besonderes Augenmerk auf die Defensive legten. Lediglich Nico Barenkamp konnte nach einem Tänzchen im gegnerischen Strafraum in der 29. Minute mit einem platzierten Flachschuss ein Tor erzielen. So ging die AII mit einer 1:0-Führung in der Fremde in die Pause.

Nach dem Wechsel stellte die Heimelf ihr System um und brachte damit die Gäste zum Schwimmen. In dieser 10-minütigen Phase gelang den Kanalstädtern in der 53. Minute der verdiente Ausgleich. Dieser stieß der AII aber böse auf und fortan bestimmten sie das Spiel und schon in der 62. Minute krönte Theo Volbers seine Leistung mit einem Freistoßtor zum 2:1. Da die Harener zum Teil mit den Kräften am Ende waren kamen die Gäste zu einigen Torchancen. Zunächst zeichnete sich Jannis Lindemann durch seine unerwartete Coolness vor dem Tor aus und erhöhte mit einem Doppelschlag (67. und 72.) auf 4:1 für die AII. Den Schlusspunkt setzte dann Nico Barenkamp mit seinem zweiten Treffer zum 5:1-Endstand.

Dies war nach dem Hinspielerfolg gegen Haren nach sechs sieglosen Spielen der erste Dreier durch den man in der Tabelle vom 10. auf den 6. Platz vorrückte und nun sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat. Mit diesen Erfolg konnte die AII sich für die Niederlage bei der Hallenkreismeisterschaft revanchieren (zum anderen Gegner aus Esterwegen darf man am Samstag reisen). Neben den Torschützen konnten auch Marcel Teich und Sebastian Reitemeyer überzeugen. Auch Adam El-Mazaly aus der B1 zeigte bei seinem ersten A-Junioreneinsatz keine Scheu und Merlin Janning (A1) konnte nach langer Rehapause Spielpraxis sammeln.

In der nächsten Woche (Mittwoch, 15.03. um 19:30Uhr) steht dann das Pokalhalbfinale in Lünne an (gegen JSG Messingen/Bramsche/Lünne).

   

Partner  

Wintering

vor dem brocke

paul druck

gasthof bruemmer

Luetkeniehoff neu

werbung3

 

   

Facebook FanBox  

   
© SV Holthausen/Biene 1931 e.V. | 2014 | Realisation: Jörn Sebastian