+++ Die Generalversammlung findet am 09. Februar 2018 um 19.00 Uhr in der Gaststätte Brümmer statt +++

Partner  

logo hoeoetmann

veltins

areva anf

cosse

auto thole

 

   

 

   

A2 neu

Text: Ehler Meyer

Drei Tore von Jan Krummen = Sieg für AII

 

Im fünften Spiel 2017 durfte die AII bei herrlichem Sonnenschein das erste Mal am Biener Busch auflaufen. Auf dem holprigen Rasen kam man dabei zu einem verdienten 5:2-Erfolg gegen Lathen woran der 3-fache Torschütze Jan Krummen maßgeblichen Anteil hatte. Somit erzielte die AII auch beim vierten Sieg 2017 wieder 5 Tore.
Gleich in der ersten Minute schloss Jan Krummen ein Kurzpassspiel über Nico Barenkamp und Till Börsting zum 1:0 ab. Dieser frühe Treffer gegen den Tabellenletzten wirkte sich allerdings neben den Platzverhältnissen nicht positiv auf das Spiel der Heimelf aus. Schon in der 6. Minute konnte der mit Abstand beste Lathener Niklas Ahlers nach einem sehenswerten Solo von der Strafraumgrenze zum 1:1-Ausgleich abschließen. Diesen Gegenspieler konnte die AII nicht in den Griff bekommen. Als dann in der 22. Minute das "Leo" von Maik Aßmuth ihn selbst überraschte schlugen die Gäste eiskalt zu und drehten mit dem 2:1 die Partie. Aber nur 4 Minuten später konnte der Gästekeeper einen Freistoß von Till Börsting nicht festhalten und der entschlossen nachsetzende Jan Krummen wieder ausgleichen. Wiederum 4 Minuten später (30.) wurde dem starken Nico Barenkamp im Strafraum das Standbein weggezogen und Till Börsting verwandelte sicher vom Punkt. So hatte die AII das Spiel innerhalb von fünf Minuten wieder gedreht und es ging mit einer 3:2-Führung in die Pause.
Nach der Umstellung (Trainer Lukas Keller ordnete Manndeckung für Marcel Teich gegen den Unruheherd der Lathener an) bekam die Heimelf zu Beginn der zweiten Halbzeit in den Griff. Die Belohnung erfolgte schon in der 49. Minute als Jan Krummen durch einen Strafstoß (an ihn verursacht) sicher das 4:2 erzielte und wenig später (55.) Marcel Teich nach einer Ecke von Lukas Brockmann per Kopf auf 5:2 erhöhte. Doch bereits in der 58. Minute zeigte der gute Unparteiische Gero Schoppe zu recht das dritte Mal auf den Punkt. Diesmal jedoch nach einem Foul von Jannik Luhm auf der anderen Seite. Doch AII-Keeper Maik Aßmuth konnte den Strafstoß parieren und zog damit den Gästen den Zahn. In der letzten halben Stunde plätscherte die trotz dreier Strafstöße faire Partie dahin und das 5:2 hatte bis zum Ende Bestand obwohl mit etwas mehr Konzentration auf beiden Seiten noch der eine oder andere Treffer möglich war.
Ein sehr wichtiger Erfolg für die AII da es jetzt 12 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sind. Leider gab es vor der Partie keinen Zugriff auf das Internet so das der Spielbericht handschriftlich ausgefüllt werden musste (nach Angaben der Biener ist dies jedoch die Ausnahme am Biener Busch).
Unter der Woche stand dann auch der Pokalendspielgegner mit Brögbern fest wo die AII dann am Mittwoch, den 26. April, zu Gast ist.

   

Partner  

Wintering

vor dem brocke

paul druck

gasthof bruemmer

Luetkeniehoff neu

werbung3

 

   

Facebook FanBox  

   
© SV Holthausen/Biene 1931 e.V. | 2014 | Realisation: Jörn Sebastian