+++ Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Sonntag, 27. Mai 2018 um 15:00 Uhr gegen SV Bad Rothenfelde statt. +++

Partner  

logo hoeoetmann

veltins

areva anf

cosse

auto thole

 

   

8948c5326a61737b9a803d4eacf46521.jpg

Text: Karl-Heinz Hasken / Foto: SV Holthausen Biene via Fupa.net

Frischzellenkur auf Bienes Bank

Frank Bemboom und Nils Heddendorp werden Nachfolger von Sven Niemeyer beim SV Holthausen-Biene II

Der SV Holthausen/Biene ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für seine 2. Mannschaft gleich doppelt fündig geworden: Zukünftig übernimmt das Duo Frank Bemboom und Nils Heddendorp die Führung der Mannschaft aus der 1.Kreisklasse Emsland-Süd.

„Bereits mit der Verpflichtung von Sven Niemeyer vor knapp 2 Jahren haben wir einen bis dahin eher unerfahrenen Trainer in die Verantwortung geholt und das Konzept ist voll aufgegangen. Nicht umsonst wird Sven Niemeyer aufgrund seiner hervorragenden Arbeit mit der Zweiten im Sommer Co-Trainer der Landesliga-Mannschaft“, erklärte Fußballobmann Florian Niemeyer. Wintering und Niemeyer sind sich einig: „Frank Bemboom und Nils Heddendorp werden die aktuelle positive Entwicklung der Biener Reserve weiter vorantreiben und ihrerseits erfolgreiche Arbeit leisten“.

Nachdem im Januar bekannt gegeben worden war, dass der aktuelle Trainer der 2. Mannschaft, Sven Niemeyer, ab Sommer als Co-Trainer von Wolfgang Schütte die Landesliga-Truppe der Biener betreuen wird, verkündet Fußball-Obmann Florian Niemeyer pünktlich zur Generalversammlung des Vereins am 09. Februar das Ergebnis der Nachfolger-Suche. Zur neuen Saison 2018/2019 werden die am Biener Busch nicht unbekannten Frank Bemboom (33) und Nils Heddendorp (35) das Ruder des aktuell Tabellen-Zehnten übernehmen.

Bemboom, selbst gebürtiger Holthausen-Biener, hat beim SV Holthausen/Biene sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen und auch im Seniorenbereich bereits ein Jahr für das Reserveteam gekickt, bevor er 2005 zu Eintracht Schepsdorf wechselte, wo er zuletzt als Team-Betreuer der 1.Mannschaft tätig war, nachdem er seine aktive Laufbahn beendet hatte.

Auch Nils Heddendorp, der bereits für Bad Bentheim, Olympia Laxten und zuletzt wie Bemboom in Schepsdorf die Schuhe schnürte, hat bereits seine Erfahrungen am Biener Busch gesammelt. So wechselte er 2007 zum SV Holthausen/Biene, wo er unter Bernhold Nünning dem Kader der 1.Mannschaft angehörte. Nach einem halben Jahr verließ er den SV jedoch wieder. Heddendorp war die vergangenen zwei Jahre bei Eintracht Schepsdorf als (spielender) Co-Trainer und verlängerte Arm des Trainers unter Thomas Eling aktiv, bevor er im letzten Sommer noch einmal als reiner Spieler angreifen wollte. Nach einer Verletzung in der Vorbereitung beendete er jedoch seine aktive Karriere endgültig und stand der Mannschaft seither ebenfalls als Betreuer zur Seite.

Bemboom und Heddendorp kennen sich nach eigenen Angaben bereits seit über 9 Jahren und sind auch abseits des Fußballplatzes eng befreundet. Als die Einladung zu einem gemeinsamen Termin von Fußball-Obmann Niemeyer kam, zeigten sich beide sofort interessiert und gesprächsbereit.

Für Heddendorp stand schon immer fest, dass nach der aktiven Karriere als Spieler ein Job als Trainer folgen sollte. Dass der SV Holthausen/Biene ihm nun diese Chance bietet, freut den 35-jährigen Versicherungskaufmann sehr.

Frank Bemboom tritt mit dem neuen Amt unterdessen in große Fußstapfen: Sein Vater Bernd wurde als Trainer mit der Biener Zweiten in der Saison 1993/1994 Herbstmeister. Der Verwaltungsbeamte der Stadt Lingen empfindet die neue Aufgabe als tolle Chance und freut sich sichtlich über die Rückkehr zum SV. Auch in seinem Elternhaus dürfte man sich freuen, den Sohnemann ab Sommer wieder öfter in Biene anzutreffen.

Fußball-Obmann Florian Niemeyer und Vereins-Vorsitzender Manuel Wintering zeigen sich besonders glücklich über die erzielte Einigung mit dem neuen Trainer-Duo und sehen es auch nicht als problematisch an, dass es für die Beiden die erste hauptamtliche Trainerstation ist.

   

Partner  

Wintering

vor dem brocke

paul druck

gasthof bruemmer

Luetkeniehoff neu

werbung3

 

   

Facebook FanBox  

   
© SV Holthausen/Biene 1931 e.V. | 2014 | Realisation: Jörn Sebastian