Tennis – Eigenleistung in diesem Jahr

Wir stecken alle voller Vorfreude auf den kommenden Tennissommer in diesem Jahr. Am vergangenen Samstag waren schon viele Mitglieder wahnsinnig fleißig auf der Anlage und es hat geknistert. Diese Lust auf den gelben Ball, dann das alte Ziegelmehl von den Plätzen abtragen und wieder neues Material in einem knalligen Rot auf die Plätze streuen. Das Ganze bei herrlichem Wetter mit guter Laune und netten Leuten.

Jetzt, 5 Tage später, hat sich die Lage geändert! Sportstätten, Vereinshäuser, etc. wurden aus Schutz gegen eine zu rasche Ausbreitung vom Corona-Virus gesperrt. Nach Rücksprache mit der Stadt Lingen, haben wir eine Freigabe zur Pflege und Bestellung der Plätze erhalten,  aber unser Verstand hält uns davon ab.

Soziale Kontakte auf ein Mindestmaß zurückfahren und dann mit vermutlich > 10 Personen die Plätze herrichten? Nein, das passt nicht zusammen!

#wirbleibenzuhause

Wir, der Vorstand der Biener Tennisabteilung, möchten alles unternehmen um die Virusverbreitung zu verlangsamen. Daher können wir eine Durchführung der kommenden Eigenleistungssamstage nicht verantworten und werden diese Einsätze bis auf weiteres aussetzen.

Einige von Euch werden in den kommenden Wochen aufgrund geänderter Arbeitsbedingungen den einen oder anderen freien Tag zur Verfügung haben. Falls an diesen Tagen Lust auf ein wenig Bewegung an der frischen Luft vorhanden sein sollte, so bitten wir um kurze Rückmeldung. Vielleicht lässt sich individuell ein Arbeitseinsatz mit unserem Platzwart vereinbaren.

Wir werden in diesem Sommer sicherlich tolle Tage auf der Anlage erleben, aber dieser Virus hat bis dato die Platzwahl gewonnen. Wenn wir die Einschränkungen annehmen und die Empfehlungen einhalten, dann werden wir hoffentlich in ein paar Wochen zurückschlagen.

Viele Grüße
Euer Vorstand

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.