+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Sonntag, 14. Oktober 2018 um 15.00 Uhr gegen den SV Bad Rothenfelde statt. +++

Nach 30 Minuten beim Aufsteiger nachgelassen
 
Der SV Holthausen/Biene muss noch auf den zweiten Auswärtssieg warten. Die Emsländer holten nach früher Führung ein 1:1 (1:0) bei GW Mühlen, das weiter auf den ersten Heimsieg wartet.
 
afe1a91e1288ddad4e26d8896dde2959.jpeg

Foto: Dr. Werner Scholz via Fupa.net

Die Partie beim Aufsteiger begann ausgesprochen gut für die Gäste aus dem Emsland. Schon in der sechsten Minuten gingen sie nach einem kapitalen Abwehrfehler der Grün-Weißen in Führung. Der Biener Angreifer profitierten von einem Ballverlust des Gastgebers und ließ sich die Chance nicht entgehen. Brinks fünfter Saisontreffer.

Die Emsländer setzten entschlossen nach und ließen in den ersten 30 Minuten nichts anbrennen. David Elfert prüfte den Mühlener Torwart Maurice Planteur, doch der reagierte blendend.

Doch nach einer halben Stunde  wirkten die Emsländer nicht mehr ganz so engagierte. „Vorher hatten wir das Spiel komplett im Griff“, stellte Bienes ehemaliger Vorsitzender Uwe Dietrich fest. Das nutzten die Mühlener aus, sie kamen zu den ersten Möglichkeiten. Beim ersten Torschuss der Grün-weißen war Bienes Torwart Florian Hillebrand auf dem Posten. Ein Freistoß und ein Kopfball nach Ecke sorgten für Gefahr vor dem Tor der Gäste, bei denen Jan-Bernd Klaas für Dennis Bahns kam, der Luftprobleme hatte.

Obwohl Bienes Trainer Wolfgang Schütte zwischenzeitlich lauter wurde, fand sein Team nicht wieder richtig ins Spiel. Die Folge war der Ausgleich durch Nico Files  (57.) nach einem Angriff über die rechte Seite. Der Gastgeber hatte zwei weitere gute Möglichkeiten zum Sieg.

Fieberkurve
 
Text: UIi Mentrup