+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Sonntag, 03. März 2019 um 15:00 Uhr gegen den BV Essen statt. +++

Landesliga: Schütte-Elf gewinnt mit 2:1 zum Rückrundenauftakt beim TV Dinklage / Hillebrand hält Elfmeter
 
Dinklage. „Wir haben heute um jeden Meter gefightet. Das war ein richtig gutes Spiel meiner Mannschaft“, freute sich Biene-Trainer Wolfgang Schütte nach dem 2:1- Sieg seiner Elf zum Rückrundenauftakt beim TV Dinklage. Bereits das Hinspiel konnte die Schütte-Elf mit 4:2 gewinnen.
 
95e781c512fbdf14bd5b9af5775d4d5d.jpeg

Foto: Dr. Werner Scholz via Fupa.net

Wie vom Coach vorhergesagt, sollte sich die Partie zu einem wahren Kampfspiel entwickeln.
Die Gäste schreckten davor aber nicht zurück und hätten sich bereits nach fünf Minuten für ihre Leistung belohnen können. Doch Steffen Schepers, der mutterseelenallein vor Dinklage-Keeper Tim Kröger aufgetaucht war, vergab die Führung.

Aber auch danach erwiesen sich die Gäste als spielbestimmende Mannschaft und kontrollierten das Spiel.

Schmiederer verschießt aus elf Metern

Erst als sich Torjäger Felix Schmiederer (zwölf Tore in 14 Spielen) den Ball nach einem Handspiel von Jan-Bernd Klaas auf dem Elfmeterpunkt in der 36. Minute zurechtlegte, schienen sich die Kräfteverhältnisse zu verschieben. Doch der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Biene-Torhüter Florian Hillebrand konnte den Strafstoß halten.
In den zweiten 45 Minuten kamen die Biener hellwach aus der Kabine und hätten durch Schepers und Stürmer David Brink, der nur das Außennetz traf, führen können. Zudem wurde Patrick Humbert im Sechzehner elfmeterreif gefoult. Doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm.

Brink mit der Führung

Erst in der 65. Minute erlöste Brink mit dem Tor zum 1:0 nach Vorlage von Schepers seine Mannschaft.
Sieben Minuten vor dem Abpfiff servierte dann Brink mustergültig für Schepers, der zum 2:0 einschob.
Mit dem Gegenzug verkürzte Schmiederer mit seinem 13. Saisontreffer zum 2:1, „da haben wir nicht aufgepasst, aber wir haben es danach klug über die Zeit gebracht“, so Schütte.

Freitag gegen Lohne

Nach der Heimniederlage von Kickers Emden gegen Grün-Weiß Firrel (0:1) liegen die Biener jetzt auf dem vierten Tabellenplatz und können mit einem Sieg am Freitag (20 Uhr) gegen den Tabellennachbarn Blau-Weiß Lohne auf den dritten Rang rutschen und gleichzeitig dort überwintern.

Text: Henning Harlacher