+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Sonntag, 03. März 2019 um 15:00 Uhr gegen den BV Essen statt. +++

Steffen Schepers schießt Biene zum 1:0-Sieg gegen TuS BW Lohne
 
Schöner kann man sich nicht in die Winterpause verabschieden: Fußball-Landesligist SV Holthausen/Biene hat Titelanwärter TuS Blau-Weiß Lohne durch ein Traumtor von Steffen Schepers mit 1:0 (0:0) besiegt.
 
02054561a8eb13562579bb97d46e59be.jpeg

Foto: Dr. Werner Scholz via Fupa.net

Dadurch schiebt sich die Elf von Trainer Wolfgang Schütte zumindest bis Sonntag auf Platz zwei vor. Nur durch einen Sieg kann Papenburg die Biener von dieser Position verdrängen.
Der Coach der Gastgeber hatte exakt die elf Akteure aufgeboten, die am vergangenen Sonntag mit 2:1 beim TV Dinklage gewonnen haben.


Bereits nach 30 Sekunden musste Lohnes Schlussmann Philip Kreimer zum ersten Mal eingreifen, als Steffen Schepers aus vollem Lauf abzog. Aber dessen Schuss war zu unplatziert.


Auf der Gegenseite vergab der frühere Speller Florian Hoff die beste Möglichkeit der ersten 45 Minuten, als er vor den Augen seines Bruder Niklas und ehemaliger Mitspieler wie Sascha Wald, Philipp Elfert, Daniel Olthoff und Michael Gellhaus einen nicht ausreichend geklärten Ball hauchdünn am linken Pfosten vorbei schlenzte (5.). Ebenfalls links vorbei ging der Schuss von Lohnes Kai Westerhoff (31.), während es Bienes Patrick Humbert zwar nach einem Einwurf direkt mit einem Lupfer versuchte, aber Kreimer vor keine Probleme stellte (39.).


Auch im zweiten Durchgang gab Biene den ersten Torschuss ab. David Brink erlief einen Pass in die Tiefe, zielte aber genau auf den Torhüter (50.). Lohne deutete in der 69. Minute Torgefahr an, doch Tim Wernke beförderte die Kugel per Kopf neben den Kasten. Besser machte es Steffen Schepers, dessen Granate aus 22 Metern rechts oben einschlug. Teamkollege Patrick Humbert hatte einen langen Ball mit dem Kopf abgelegt in den Rückraum, Schepers nahm ihn volley.


Mit diesem Resultat gehen die Emsländer in die Winterpause. Für Biene beginnt am 3. März die zweite Saisonhälfte mit der Partie beim BV Essen.

Text: Dieter Kremer