+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Samstag, 28. April 2019 um 15.00 Uhr gegen den SV Bad Rothenfelde statt. +++

Landesliga: Biene will in Firrel gewinnen
Biene. „Oben dran bleiben“ lautet die Devise beim Landesligaspiel des SV Holthausen/Biene bei Grün-Weiß Firrel (Anstoß: Samstag, 18.30 Uhr).
 
1d6bcc98ac17ee0c6f197b1b66f461d9.jpeg
 
Foto: Werner Scholz via Fupa.net

Die Biener können mit einem Sieg einen weiteren Platz in der Tabelle gutmachen und ihre Aufstiegsambitionen weiterhin verfolgen. Dennoch sollte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Schütte vorgewarnt sein. Firrel hat die letzten sechs Spiele nicht verloren und hat mit vier Siegen und zwei Unentschieden einen richtig guten Lauf. „Wir wissen natürlich, dass sie gut drauf sind. Ihre Serie spricht für sich“, so Schütte.

Kopfballstarker Gegner

Bei den Gastgebern ist das Mittelfeld das Herzstück. Zwar fällt in der Mannschaft von Trainer Bernd Grotlüschen mit Manuel Suda (neun Tore) der erfolgreichste Torschütze aufgrund seiner fünften Gelben Karte aus, aber mit Lasse Härtel (sieben Tore) und Kapitän Eike Tulke (vier Tore) hat Firrel weitere Leitwölfe in seinen Reihen. „Zudem sind sie eine kopfballstarke Mannschaft, die gerade bei Standardsituationen sehr gefährlich ist“, so Schütte, der sich auf viele Zuschauer und eine gute Stimmung in Ostfriesland freut.

"Jede Partie ist jetzt wichtig"

Der 63-Jährige hofft, dass seine Mannschaft wieder an die Leistung des letzten Auswärtsspiels bei Kickers Emden knüpft. Den 4:3-Heimsieg gegen GW Mühlen hat er mit seinen Spielern besprochen. „Jede Partie ist jetzt wichtig. Wir müssen 100 Prozent geben und immer hoch konzentriert bleiben“, so der Coach.
Ob David Brink (Kapselverletzung) dabei ist, wird sich kurzfristig entscheiden. „Er ist ein Wackelkandidat.“ Steffen Schepers hingegen ist wieder fit und wird vermutlich im Kader stehen.

Text: Henning Harlacher