+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Mittwoch, 28. August 2019 um 18.30 Uhr gegen den SV Meppen II. statt. +++

Nachholspiel am Mittwoch gegen Schlusslicht Brake
 
Die Aufholjagd geht weiter: Fußball-Landesligist SV Holthausen/Biene will am Feiertag den Abstand auf den TuS Blau-Weiß Lohne und den Aufstiegsplatz verringern. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Schütte empfängt um 15 Uhr den Tabellenletzten SV Brake zum Nachholspiel.
 
93e6c41a78d5d0e36d004e425ef1671a.jpeg
 
 
Drei Tage nach dem 6:1-Erfolg gegen den Abstiegskandidaten SV Bad Rothenfelde wollen sich die Biener nicht gegen Brake blamieren, sondern den zu erwartenden Pflichtsieg einfahren.
 
„Wir wollen natürlich wiederum eine überzeugende Leistung abliefern. Natürlich auch die drei Punkte. Alles andere hilft uns nicht“, betont Schütte. Bevor es am Sonntag nach Bevern zum Tabellenführer geht, gelte Brake die volle Konzentration. Bei einem Sieg würde Biene den Rückstand auf Lohne auf zwei Zähler verkürzen – fünf Spieltage vor Schluss.

Rechnerisch sind die Gäste zwar noch nicht abgestiegen. Aber angesichts von zehn Punkten Rückstand muss in den letzten sechs Partien schon ein Wunder geschehen, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Obwohl Brake Tabellenletzter ist, müsse man nach Worten des Biener Trainers aber hoch konzentriert sein.

Personell kann Biene nahezu aus dem Vollen schöpfen. Auch David Brink soll mitwirken können, obwohl er gegen Bad Rothenfelde bei dem Foul vor dem Elfmeter eine Prellung am Mittelfuß erlitten hat. „Aber ich denke, das wird bis Mittwoch behoben werden, und ich gehe davon aus, dass wir keinerlei Probleme haben“, rechnet Schütte mit Brinks Einsatz.

Die Biener versprechen sich von dem Termin eine durchaus größere Kulisse, zumal Brake noch im Bezirkspokalhalbfinale beim ASV Altenlingen antreten muss. „Aus Altenlingener Sicht also eine Möglichkeit, sich den Pokalgegner anzuschauen“, wirbt Schütte um Besucher.
 
Daneben stehen natürlich viele Maitouren an. Insofern hoffe man natürlich auf eine entsprechende Zuschauerzahl, gibt Bienes Coach zu.

Im Hinspiel setzte sich Biene mit 2:0 durch. David Elfert (71.) und Patrick Humbert (84.) schossen in Brake spät die Tore.
 
Text: Dieter Kremer