+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Samstag, 14. Dezember 2019 um 15.30 Uhr gegen den VfL Germania Leer statt. +++

Landesliga: Mittelfeldspieler erzielt seine ersten Saisontore
Biene Fußball-Landesligist SV Holthausen Biene setzt seine Siegesserie fort und besiegt GW Mühlen vor heimischer Kulisse mit 5:1. Überragender Mann dabei war Mittelfeldspieler Steffen Schepers. Der 22-Jährige erzielte vier Tore und trug maßgeblich zu dem hohen Sieg bei.
 
mlk9HBJ74L7VEONUHIYNJRjLZoZM3Ftc2CXFjSLv.jpeg
Foto: René Diebel via Fupa.net

Für Biene-Trainer Wolfgang Schütte war der Sieg am Ende auch in der Höhe verdient. Trotzdem zeigte er sich unzufrieden mit der ersten Halbzeit, nach der sein Team zwar mit 2:0 führte, aber dabei nicht überzeugend auftrat. „Unser Zweikampfverhalten war nicht konsequent genug. Leistungsmäßig waren wir da noch nicht auf der Höhe. Das Ergebnis war okay, aber die Art und Weise sowie Leistung waren nicht ausreichend“, sagte Schütte.

Nach 28 Minuten gingen die Gastgeber in Führung. Steffen Schepers, der vor diesem Spiel noch kein Tor in dieser Saison erzielt hatte, bekam den Ball im Strafraum zugeflankt und vollendete mit einem strammen Schuss ins linke Toreck. 14 Minuten später war es wieder Schepers, der genau richtig stand. Nach einer Ecke bekam er den Ball 20 Meter vor dem Tor zugespielt und zog direkt ab. Nach der Pause legte Andre Hilling durch ein Traumtor direkt nach. Der Abwehrspieler kam nach einer Faustabwehr von Mühlens Torwart an den Ball und schoss ihn volley aus rund 30 Metern ins Tor.

Zehn Minuten vor dem Schlusspiff erhöhte Schepers auf 4:0. Kurz danach verkürzten die Gäste aus Mühlen durch Gerrit Pöhlking nochmal, aber Schepers stellte schnell wieder den alten Abstand her und sicherte Biene den 5:1-Heimsieg. „In der zweiten Halbzeit haben wir deutlich konzentrierter gespielt, die Tore gemacht und dem Gegner deutlich weniger Möglichkeiten gegeben“, kommentierte Schütte die Leistungssteigerung nach dem Wiederanpfiff.

Text: Emslandsport