+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Freitag, 17.08.2018 um 20.00 Uhr gegen den TuS Blau Weiß Lohne statt. +++

mayrose gruppe          BP Lingen farbe RGB           Soccerwatch-1.JPG        Wintering

bb59d91d260b72224adbcbd0018a2d4e.jpeg

Text: Uli Mentrup / Foto: Werner Scholz via Fupa.net

Biene in Emden ohne Glück

Trotz couragierter Vorstellung 0:2 beim heimstarken Tabellenzweiten
 
Kein Glück für den SV Holthausen/Biene. Trotz einer couragierten Vorstellung beim heimstarken Tabellenzweiten Kickers Emden unterlag der emsländische Landesligist mit 0:2 (0:1). Er muss weiter heftig um den Klassenerhalt zittern.

Viel schlechter hätte es für die Biener im drittletzten Saisonspiel nicht losgehen können: Schon in der zweiten Minute kassierten sie das 0:1 durch Pascal Menken, der erstmals in dieser Saison traf. Dabei hatten Trainer Wolfgang Schütte ausdrücklich vor den gefährlichen Offensivaktionen der Gastgeber gewarnt. „Da war die Mannschaft noch nicht hellwach“, erkannte der ehemalige Vorsitzende Uwe Dietrich am Spielfeldrand.

Doch unmittelbar danach machten die Gäste deutlich, dass sie etwas Zählbares mitnehmen wollten.  Das Ende von sieben sieglosen Spielen durch den 2:0-Erfolg gegen Viktoria Georgsmarienhütte vor einer Woche zeigte Wirkung. Die Biener versteckten sich nicht, suchten ihre Chance. Die größte vor dem Seitenwechsel hatte Patrick Görtz ganze 120 Sekunden nach dem frühen Rückstand. Doch er köpfte das Leder an den Pfosten.

Die Emsländer kamen zu einigen Ecken und Freistößen, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Sie machten hinten allerdings nicht komplett auf, um die Emder Offensivkräfte nicht zu sehr herauszufordern.  Schütte, der auf den gesperrten René Hillebrand (5. Gelbe Karte) verzichten musste, aber die zuletzt fehlenden Amin Rahmani und Patrick Humbert in der Startformation berücksichtigte, brachte Daniel Thole in der Innenverteidigung. Er machte seine Sache gut. Bereits nach einer Viertelstunde musste Schütte  wechseln: Für den verletzten Roman Tsankov  kam Johannes Wintermann.

Zur Pause beklagte Dietrich in einem guten Landesliga-Spiel einen unglücklichen Rückstand für die Biener, die im zweiten Durchgang nicht locker ließen. „Die Mannschaft hat Moral bewiesen“, bestätigte Dietrich. Biene kam zu drei, vier Möglichkeiten, bestimmte das Spiel trotz leichter Ungenauigkeit beim letzten Pass. Der Freistoß von David Elfert verfehlte das Tor nur knapp, beim  Schuss von Simon Schäfer war Torwart Siegfried John schon geschlagen, doch ein Mitspieler rettete per Kopf kurz vor der Torlinie. Fabian Thole traf nach der Gelbroten Karte gegen Marc Steinhäuser das Lattenkreuz.  „Da fehlt auch ein Quäntchen Glück“, meinte Dietrich.

Bitter, dass Emden mit der ersten Chance nach der Pause durch Holger Wulff noch das 2:0 erzielte. Bienes André Hilling ist nach der fünften Gelben Karte gesperrt.

__________________________________________

+++ 18. Spieltag (Nachholspiel) +++

Kickers Emden - SV Holthausen/Biene 2:0

F. Hillebrand, Goertz, D. Thole, Tsankov (16. Wintermann), Humbert, Schäfer, Hilling, Elfert (72. Pérez), Lammers, Rahmani, F. Thole

Tore: 1:0 (2.) Menken, 2:0 (78.) Wulff

 
Fieberkurve
   

Unsere Partner

logo hoeoetmann   veltinsareva anfcosseauto tholevor dem brocke   gasthof bruemmer   Luetkeniehoff neu

 

Weitere Links

derbystar   jlz logo    Wabe    linas    100schulenlogos630    max strickwaren