+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Samstag, 20. Oktober 2018 um 16.00 Uhr gegen den SV Bevern statt. +++

dd8931b993399bf08e8e3567e5ed652c.jpeg

Text: Wilfried Roggendorf / Foto: Wilfried Roggendorf via Fupa.net

Favoriten setzen sich durch

Biene und Laxten sind im Viertelfinale der Lingener Fußballstadtmeisterschaft
 
SV Eintracht Schepsdorf ist als Gastgeber nach der Vorrunde aus der Fußball-Stadtmeisterschaft Lingen (FSL) ausgeschieden. Die Favoriten SV Holthausen-Biene und SV Olympia Laxten hingegen haben sich für das Viertelfinale qualifiziert.

Biene tat sich zum Auftakt seiner beiden Gruppenspiele gegen das in der 4. Kreisklasse spielende Team des RB Lingen schwer – mehr als ein 2:0 war für den Landesligisten und Titelverteidiger nicht drin. Ein 3:0-Erfolg gegen den SV Voran Brögbern stellte dann den erwarteten Sieg in Gruppe D der FSL sicher. Die Brögberner ereichten trotz der Niederlage gegen Biene mit einem 2:0-Sieg über RB Lingen die Teilnahme am Viertelfinale der FSL.

Souveräner als die Biener trat Bezirksligist Laxten in seinem ersten Gruppenspiel auf und fegte den drei Klassen tiefer spielenden FSL-Gastgeber Eintracht Schepsdorf mit einem 5:0 vom Platz. Der anschließende 3:1-Sieg gegen den SC Baccum sicherte den Laxtenern den Sieg in Gruppe C der FSL. Baccum gewann sein Spiel knapp mit 1:0 gegen Schepsdorf und hat somit die K. o.-Runde der FSL ebenfalls erreicht.

Zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der FSL ist trotz des Ausscheidens seiner Mannschaft Stephan Wernecke, Vorsitzender des Ausrichters SV Eintracht Schepsdorf: „Das Wetter ist super und die Besucherzahlen sind gut.“ Darauf, dass beides so bleibt, hoffen jetzt die Schepsdorfer – und natürlich weiter auf spannende Spiele.